Neuigkeiten

2013-01-14 10:18

Großes Update unter Modelle

In der Kategorie Modelle gibt es eine neue Struktur und ELF neue Gebäudemodelle zu entdecken. Außerdem wurden bei vorhandenen Bauten die Bilder durch bessere ersetzt.

Ebenfalls unter Modelle finden Sie nun eine Übersicht aller Bausätze, die zwischen 2007 und 2011 unter "1zu220-Modelle" vertrieben wurden.

2012-07-14 18:38

Neuer Vorbildbeitrag

Unter Vorbildbeiträge --> Sonderfahrten finden Sie einen neuen Beitrag über einen Ausflug zum Bayernhafen Aschaffenburg und zur Spessartrampe zwischen Laufach und Heigenbrücken.

Besucherzähler

Besucher Statistik
Online:
1
Besucher heute:
40
Besucher gesamt:
105587
Besucher pro Tag: Ø
39
Zählung seit:
 2011-10-17

Gebäude 1: Kleine Kapelle

Die Idee zu diesem Modell ist durch eine Not entstanden. Ich wollte auf meiner Anlage unbedingt eine Kapelle auf dem linken Berg haben. Bei den verschiedenen Herstellern gibt es zwar ein oder zwei Modelle, diese sind jedoch teilweise aus dem Spur-N-Programm entliehen, und daher für den Maßstab 1:220 zu groß. Die dort angebotenen Modelle hätten auf den angestrebten Stellplatz nicht gepasst.

 

Bild 1   Bild 2   Bild 3

 

Durch Zufall sah ich dann im Fernsehen eine neue Werbung, in der kurz bei einem Schwenk eine Kapelle zu sehen ist. Und diese hat mir auf Anhieb gefallen. Ich habe sogar die Werbung aufgenommen, dass ich mir die Kapelle näher ansehen konnte. Da ich jedoch aus dem Fernseher keine Maße bekommen konnte, und die Kapelle auch nur von vorne zu sehen ist, musste ich den Rest anhand von Figuren und Fahrzeugen selber zusammenstellen. Ich denke, ich kann mit dem Resulat zufrieden sein.


Die Kapelle hat folgende Besonderheiten:

  1. Grundmauer aus 1mm weißem Polystyrol
  2. Sockel, Kanten und Fensterrahmen aufgesetzt aus 0,5mm Polysterol
  3. feine gefräste Seitenfenster
  4. Türen aus Echtholz zum einsetzten
  5. feines Kreuz aus Metall gelötet
  6. Dach aus Polystyrol mit Dachstruktur

Dieses Bild stammt von einem Käufer des Bausatzes, der das Modell mit einem weiterem Fenster in der Front verziert hat. Vielen Dank für das Bild Armand.

 

Bild 4


Kommentare


Zurück